Kostenloser Versand bei Bestellungen über 200 CHF
Kostenlose und einfache Ruecksendung
Lieferung innerhalb von 48 Stunden
Ihr Einkaufswagen (0)

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Home Shop
Alle ansehen
Alle ansehen
Alle ansehen
Alle ansehen
Alle ansehen
30.05.2019

Geschichten von #UYNner beim Langstreckenrennen Nove Colli 2019

Nove Colli ist das älteste Langstreckenrennen der Welt, ein historisches und für Radsportler unverzichtbares Ereignis. Mehr als zwölftausend Teilnehmer haben am Sonntag, den 19. Mai, bei dem bekanntesten Langstreckenrennen die Steigungen vom Meer in Cesenatico zum Apennin in Romagna bezwungen. Zweihundert Kilometer Freude und Anstrengung, Schweiß und Begeisterung, um die 49. Ausgabe des Nove Colli bis zum Ende durchzuhalten: Radsport in seiner reinsten Form!

UYN durfte das große Fest nicht verpassen. Die Kollektion Alpha Biking war der Protagonist im Ausstellungsbereich, wo sie die Aufmerksamkeit vieler Besucher auf sich zog, aber auch bei dem Rennen selbst, das heißt in dem natürlichen Umfeld der hochleistungsfähigen Produktlinie von UYN. Dort, wo die lange Strecke und die Steigungen die Beine der Radfahrer auf eine harte Probe stellten, waren das unsichere Wetter und die niedrigen Temperaturen auch für die Kleidung ein strenger Test.

Was soll man anziehen, wenn man das Hotel verlässt und ans Startgitter geht? Wie verhält man sich bei den anstrengendsten Steigungen bzw. bei den schnellen Abfahrten? Wie schützt man sich vor Regengüssen, ohne die Leistung zu beeinträchtigen? Wir fragten drei #UYNner, die das legendäre Langstreckenrennen Nove Colli mit der Radsportkleidung von UYN gefahren sind.

Davide: „UYN versetzt dich in die Lage, dein Bestes zu geben.“

Davide Cappelletti wird am Sonntag, den 21. Juli, einen Rekordversuch machen: Er will neunmal hintereinander auf den Monte Bisbino in der Provinz Como fahren, bis er 8.848 Höhenmeter erreicht, also die Höhe des Mount Everest. Sein „Everesting" gewann den ENDUdream-Wettbewerb und wird von dem Unternehmen UYN gesponsert, das die Kleidung für sein Training und seine sportliche Unternehmung zur Verfügung stellte. Das Nove-Colli-Rennen war für David eine erstklassige Gelegenheit zur Vorbereitung auf dieses extreme Abenteuer.

„Es war ein perfekter Tag“, sagte er uns. „Ich habe meine Kräfte bei allen Steigungen kontrolliert eingesetzt und sehe der Herausforderung am Everest mit großer Zuversicht entgegen. Das war auch den Produkten von UYN zu verdanken, die mich in die Lage versetzten, mein Bestes zu geben. Ich beschloss, die Unterwäsche der Linie Motyon unter dem Trikot Alpha zu tragen, um trotz des unbeständigen Wetters eine perfekte Wärmeregulierung zu haben. Wenn die Anstrengung auf den Steigungen am größten ist, überhitzt der Körper nicht, da Feuchtigkeit und Schweiß sofort nach außen geleitet werden. Andererseits verhindert das spezielle Gewebe des Trikots ein plötzliches Abkühlen beim Abwärtsfahren. Auch die Trägerhose Alpha war eine unentbehrliche Hilfe bei meiner Leistung: Sie ist bequem, engt nicht ein, verrutscht nicht und verhindert unangenehme Reibungen. Nach sieben Stunden auf dem Sattel macht die hohe Qualität einen großen Unterschied.“

Andrea: „Die perfekte Kleidung?  Gut verpackbar, intelligent und thermoregulierend.“

Wie verbessert Hightech-Kleidung die Sporterfahrung eines Radfahrers? Andrea Gini, Area Manager von UYN, antwortet uns. „Jacken und Westen müssen intelligent und gut verpackbar sein, d.h. leicht und einfach zusammenfaltbar sein, damit sie in den Taschen des Trikots mitgenommen werden können. Bei dem Nove-Colli-Rennen entschied ich mich für die winddichte und wasserabweisende Regenjacke Alpha von UYN mit Halbarm, um einen zusätzlichen Schutz vor dem Regen zu haben. Auch die Temperaturregulierung ist ein wichtiges Merkmal. Die Radfahrer stehen um fünf Uhr morgens am Startgitter und fahren um die Mittagszeit über die Ziellinie, wobei sie großen Temperaturschwankungen ausgesetzt sind. Das Tragen von Kleidungsstücken mit einem hohen technischen Gehalt wie die von UYN, die einen breiten Temperaturbereich abdecken, ist ein entscheidender Vorteil.“

Mattia: „Regen ist mit der Kleidung von UYN kein Problem.“

Mattia Ragni ist der Social Media Manager von UYN und ein leidenschaftlicher Radfahrer. „Vor einem Langstreckenrennen ist es wichtig, den Wetterbericht genau anzuschauen. Für das Nove-Colli-Rennen waren Temperaturen um 10° und mögliche Gewitter angesagt, also trug ich die Unterwäsche Motyon und das Trikot Alpha zusammen mit den Armlingen von UYN, die schnell aus- und wieder angezogen werden können. Auf dem Monte Pugliano regnete es bei der siebten Steigung des Tages, und die Packable Waterproof Jacket von UYN erwies sich als außergewöhnlich nützlich. Der zweilagige Stoff und die verschweißten Nähte verhindern das Eindringen von Wasser, und die federleichte Jacke kann schnell in der Rückentasche des Trikots verstaut werden. Das einzige Problem hätten nasse Füße sein können, aber die schnell trocknenden Socken der Linie Light von UYN boten mir höchsten Komfort beim Fahren.“

Photo: Copyright © Sportograf 2008-2019