Kostenloser Versand bei Bestellungen über 200 CHF
Kostenlose und einfache Rücksendung
Lieferung innerhalb von 48 Stunden
Ihr Einkaufswagen (0)

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Home Shop
Alle ansehen
Alle ansehen
Alle ansehen
Alle ansehen
Alle ansehen
23.07.2019

UYN GEHT AN BORD EINES SEGELBOOTES – REGATTENZAUBER IN RIVA DEL GARDA

Wenn Filippo, Federico, Manuel und Agnese die Segel auf dem Kai ausbreiten und für das Hissen am Mast vorbereiten, haben ihre Gesten etwas Archaisches, Rituelles. Den Winden beim Segeln zu trotzen, ist ein Erlebnis, das seit jeher von demselben Ehrgeiz der Menschheit beseelt ist, die Grenzen der Natur zu überwinden. 

Ein Mix aus Geschwindigkeit, Adrenalin, Abenteuer. So wie die kurzen, rauen Wellen des Gardasees, die den Regattabereich aufwühlen. Genau dorthin steuert die Mannschaft des Brontolo Racing-Teams, nachdem sie den historischen Segelclub Fraglia Vela Riva hinter sich gelassen hat, um die Regatta zu starten.

Wir sind an der Nordspitze des größten italienischen Sees in Riva del Garda (Trient), der vom 5. bis 14. Juli Schauplatz der Melges World League European Division für die Kategorien Melges 32 und Melges 20 ist, der Essenz des One-Design-Segelboots. UYN, technischer Sponsor mit der Funktionsunterwäsche Motyon für das italienische Melges 32 G3BAU Sailing Team und das Melges 20 Brontolo Racing, begleitete die Vorbereitungsphasen am zweiten Regatta-Wochenende zum Event 4 der Melges 20 World League. Es ist der letzte europäische Teil der internationalen Rennserie, bei der 24 Teams zu gleichen Bedingungen - die Boote wurden von der legendären amerikanischen Werft Melges Performance Sailboats gebaut - antreten.

Segeln ist ein Spiel im Einklang mit der Natur: die Ora, ein von Süden wehender Wind, die Wolken, die über die Gipfel der Ledro-Alpen fegen, die Strömungen, die das Seewasser kräuseln. Das Geheimnis besteht darin, das Rätsel der Elemente zu entschlüsseln und somit die Bestleistung zu erzielen. Filippo Pacinotti, der Steuermann, Federico Michetti, Manuel Weiller und Agnese Zampieri lassen den Rumpf über das Wasser gleiten, während sie in einer Wende nach der anderen gegen den Wind segeln. Das erfordert Erfahrung sowie handwerkliches und taktisches Geschick. Aber auch die richtige Kleidung, um jedes Manöver mit maximalem Komfort durchzuführen und sich nur auf die Regatta konzentrieren zu können.

Die Unterwäsche der Linie Motyon von UYN ist perfekt in Wettkampfsituationen, bei denen das Motto „Leistung" lautet. Dank der speziellen Biofaser Natex, die aus Rizinuspflanzen gewonnen wird, trocknet das Shirt bis zu 50 % schneller als herkömmliche Kleidung aus Nylon und ist außerdem um 25 % leichter. Das bedeutet, dass der Körper des Athleten auch bei hoher Luftfeuchtigkeit und Schweißbildung, wie es während einer Regatta der Fall ist, vollkommen trocken bleibt. Modernste Technologien für die Wärmeregulierung wie Coolvent und 4-Ways-Ventilation erzeugen mit ihrer dreidimensionalen Struktur einen Luftstrom zwischen Haut und Gewebe, der den Körper kühlt und isoliert. Der Athlet ist immer vollkommen mit der äußeren Natur in Einklang. 

Auch Beweglichkeit ist auf dem Boot, wo jedes Besatzungsmitglied eine spezifische Aufgabe zu erfüllen hat, unerlässlich. Die anatomische Passform des Motyon-Shirts und die hohe Elastizität des Stoffes werden durch das Hypermotion-System von UYN, also den besonderen nahtlosen Schnitt der Ärmel und des Schulterbereichs, der völlige Bewegungsfreiheit garantiert, weiter optimiert.

„Auf einem Segelboot ist die richtige Funktionsunterwäsche unerlässlich“, erklärt Federico Michetti, Profi-Athlet der Teams Brontolo Racing, G3BAU Sailing Team und Quantum Racing. „Wir fahren das ganze Jahr über Regatten - fünf oder sechs Stunden am Tag unter den extremsten Bedingungen wie der großen Hitze in Florida und der Kälte im Frühling. Dabei sind Sonnenschutz und Wärmeregulierung erforderlich. Wenn dich eine Welle überrascht, musst du schnellstens wieder trocken werden; wenn es dir zu heiß ist, schwitzt du und dehydrierst, während deine Leistung nachlässt, wenn es dir kalt ist. Technische Unterwäsche findet sich in den Rucksäcken aller Segler der Welt. Insbesondere bei UYN war es Liebe auf den ersten Blick. UYN ist seit dem Winter mein Begleiter, und ich halte die Marke für außergewöhnlich. Nichts stört bei den Bewegungen und man fühlt keine unangenehme, wenig atmungsaktive Kleidung auf der Haut. Wir haben an sehr langen Regatten teilgenommen, die bis zu 36 Stunden dauerten, und ich habe mich immer sehr wohl gefühlt. Ich trage die Kleidung von UYN bei jedem Sport, auch beim Skibergsteigen oder auf dem Fahrrad: Sie ist in meinem Sportleben unentbehrlich geworden.“

Die Boje nähert sich, das Boot von Brontolo dreht und spritzt Wasser in alle Richtungen. Geblähter Spinnaker, Heckwind. Mit Höchstgeschwindigkeit zu neuen Abenteuern.

UYN ist in der Welt des Segelsports mit seiner Funktionsunterwäsche und seinen Socken präsent, die für Höchstleistungen konzipiert sind. Das Brontolo Racing Team um Filippo Pacinotti, Sieger der Melges 20 World League 2018, beendete in diesem Jahr die Regatta -Serie auf Platz vier und wird vom 12. bis 15. September die renommierte Europameisterschaft von Malcesine in Angriff nehmen. Die Mannschaft des G3BAU Sailing Teams gewann die Melges 32 World League Etappe in Riva del Garda und ist insgesamt Sechster vor  der nächsten Veranstaltung in Barcelona (26.- 28. September), die der sehnlichst erwarteten Weltmeisterschaft in Valencia vorausgeht. UYN beliefert auch das Weltmeisterteam TP52 Quantum Racing, das auf der prestigeträchtigen 52 Super Series Strecke antritt, die als Formel 1 des Segelsports gilt.