Kostenloser Versand bei Bestellungen über 150 €
Kostenlose und einfache Ruecksendung
Lieferung innerhalb von 48 Stunden
Ihr Einkaufswagen (0)

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Giuseppe Bovo: "Wir wollten etwas Neues, Besseres entwickeln"

Giuseppe Bovo ist Brand Manager bei Trerè Innovation. Im Interview spricht Bovo über Idee, Entwicklung und Qualität von UYN® - Unleash Your Nature.

Wie kam Dir die Idee zu diesem Produkt?

Es waren mehrere Faktoren. Ein Grund ist sicherlich, dass ich die Sportarten selbst lebe und liebe, für die ich jetzt Produkte entwickeln darf. Das ist mehr als ein Job. Viele Ideen, wie ein Kleidungsstück geschnitten sein muss oder wie das Material sein muss, habe ich beim Sport. Diese fließen dann direkt in das Produkt ein. Ich habe schon immer versucht, meine Ausrüstung zu optimieren. Zum Beispiel habe ich mir vor 28 Jahren für die Radmarathons eine Thermoweste machen lassen. Eine Weste, die aerodynamisch und gefüttert ist – so etwas gab es damals noch nicht. Ein wichtiger Grund, warum wir UYN entwickelt haben, ist aber auch, dass wir wissen: Der Markt braucht etwas Neues braucht.

Was war die Frage vom Markt bzw. Konsumenten?

Wir wollten keine Kopie von irgendetwas machen, sondern etwas Neues, etwas Besseres entwickeln. Natürlich möchte der Kunde eine Funktionswäsche, die technologisch sehr gut funktioniert. Aber das ist nicht alles. Genauso wichtig ist, dass sie modisch ist. Vor allem für die Frauen. Aber nicht nur, denn auch Männer legen heute großen Wert auf gutes Aussehen. Natürlich muss Unterwäsche vor allem komfortabel sein. Für uns bei Trerè Innovation muss sie mit dem Körper harmonieren und nicht für sich alleine stehen. Sie darf kein Fremdkörper sein. Das haben wir geschafft. Das ist es, was mich an meinem Job reizt: Die Herausforderungen zu erkennen und Lösungen zu finden. Und ein Produkt immer besser zu machen.

Wie lange war die Entwicklungszeit?

Der gesamte Prozess hat zwei Jahre gedauert. Wir haben zum Beispiel ein neues Garn entwickelt: Natex. Ein Material auf 100 % biologischer Basis, das aus dem Öl der Rizinuspflanze hergestellt wird. Es ist 25% leichter und trocknet bis zu 50% schneller als vergleichbare Nylonfasern. Oder neue Technologien wie Hypermotion: Die Schulterpartie wird aus einem Stück gefertigt. Es gibt keine senkrechten Nähte mehr, die reiben oder die Bewegung einschränken. Das sorgt für ein noch nie da gewesenes Freiheitsgefühl in den Armen.

      "Das ist nicht einfach ein Spruch, das funktioniert wirklich!"


Wie war für Dich der Moment als Du das Produkt zum ersten Mal getestet hast?

Ohne zu Übertreiben – es war ein Traum! Mit einem der ersten Prototypen habe ich auf meinen Hausbergen im Pflerschtal bei Sterzing eine Skitour gemacht. Alles hat genau so funktioniert, wie wir es uns in der Theorie vorgestellt hatten. Das Material ist leicht, angenehm weich und wird nicht nass. Und die Bewegungsfreiheit in den Schultern ist einzigartig. Unleash your Nature – entfessle Deine Natur. Das ist nicht einfach ein Spruch, das funktioniert wirklich.

Warum soll der Kunde dieses Produkt kaufen?

Was soll ich sagen? (lacht) Weil die Unterwäsche und die Socken das Beste sind, das es momentan auf dem Markt gibt. Davon bin ich zu 100 Prozent überzeugt. Aber das ist ja normal, dass wir unsere Produkte gut finden. Entscheidend sind zwei Dinge. Erstens müssen wir eng mit dem Händler zusammenarbeiten. Es ist wichtig, zu erklären, welches Produkt jeder einzelne Kunde für seine Ansprüche benötigt. Jede der fünf Kollektionen ist für eine spezielle sportliche Aktivität und vor allem Intensität gemacht. Und Zweitens: Es geht nicht ums Reden. Jeder kann alles erzählen. Am Ende muss man die Wäsche erleben, sie anziehen, sie fühlen. Dann erklärt sich alles von selbst.