Kostenloser Versand bei Bestellungen über 150 €
Kostenlose und einfache Rücksendung
Lieferung innerhalb von 48 Stunden
Ihr Einkaufswagen (0)

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Home Shop
Alle ansehen
Alle ansehen
Alle ansehen
13.10.2019

GALLERY - Das letzte Monument der Saison: UYN und das Gazprom-RusVelo-Team bei der magischen Lombardei-Rundfahrt

Es ist das letzte der fünf klassischen Monumente des Radsports, das Saisonfinale, das von Emotionen geladene Event. Auch in diesem Jahr wurden die Erwartungen nicht enttäuscht. Am Samstag, den 12. Oktober, vereinigte die Lombardei-Rundfahrt die stärksten Radfahrer sowie Tausende von Fans auf ihrer 243 km langen Route von Bergamo bis Como. 

Die traditionsgemäß faszinierende und anspruchsvolle Strecke durchquerte Orte, welche die Geschichte des Radsports geprägt haben: von der Wallfahrtskirche Madonna del Ghisallo, am Ende des Anstiegs nach Magreglio (Como), bis zur „Mauer von Sormano“, einem extrem steilen Anstieg mit Steigungen von über 25%.

Der Kampfgeist und die Entschlossenheit der Athleten, die Begeisterung und Leidenschaft der Fans: All dies trug dazu bei, dass die 113. Ausgabe des „Rennens der fallenden Blätter“ zu einem magischen Ereignis wurde. UYN war zusammen mit den Profis des Gazprom-RusVelo-Teams dabei und erzählte in Bildern die aufregendsten Momente: das Warten und die Vorbereitung im Bus, das lange Ausreißmanöver von Petr Rikunov, die Arbeit im Kommandofahrzeug, die aufregende Ankunft am Comer See.

Das Team, das an der Lombardei-Rundfahrt teilnahm:
- Aleksandr Vlasov
- Nikolay Cherkasov
- Artem Nych
- Petr Rikunov
- Ivan Rovny
- Aleksey Rybalkin
- Evgeny Shalunov

Die Sportdirektoren: : Michele Devoti ed Evgeny Petrov

Photo: Mattia Ragni X UYN