Kostenloser Versand bei Bestellungen über 150 €
Kostenlose und einfache Ruecksendung
Lieferung innerhalb von 48 Stunden
Ihr Einkaufswagen (0)

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.

Home Shop
Alle ansehen
Alle ansehen
Alle ansehen
Alle ansehen
26.07.2019

Mission erfüllt! Davide Cappelletti bewältigt das Everesting zusammen mit UYN

Neunmal hintereinander mit dem Fahrrad hinauf zum Bisbino, um 8848 Höhenmeter zu überwinden, so viele wie der höchste Gipfel der Welt hat: Am Sonntag, den 21. Juli, absolvierte der Radfahrer aus Como dieses Vorhaben, bei dem ihn die Kleidung von UYN maßgebliche unterstützte. 

Beim Everesting trotzt der Mensch der Schwerkraft auf dem Sattel eines Fahrrads. Darunter versteht man das mehrfache Befahren derselben Bergstrecke, bis insgesamt die Höhenmarke des Everest erreicht ist, des höchsten Gipfels der Welt. Vier Ziffern, die dem Traum Substanz verleihen: 8848 Meter.

Davide Cappelletti setzte sein Vorhaben am Sonntag, den 21. Juli, um und verwandelte den Monte Bisbino in das Dach der Welt. Sein Everesting ist eine Geschichte, die von körperlicher Anstrengung, Krisen, neuem Elan, Jubel und Freude erzählt: „Nach 19 Stunden auf dem Sattel hob ich am Ziel meine Hände zum Himmel und bewunderte vom Gipfel aus den Sonnenuntergang: es war das schönste Gefühl, das ich je erlebt hatte“.

Davide verwirklichte seinen Traum im Rahmen des Projekts ENDUdream, eines von der Endu-Plattform initiierten Wettbewerbs zur Förderung extremer sportlicher Unternehmungen. UYN, Partner der Initiative, begleitete ihn während seiner Unternehmung wie auch in der monatelangen Vorbereitungszeit, indem es ihm die für außergewöhnliche Leistungen erforderliche Hightech-Kleidung zur Verfügung stellte.

Die Geschichte der Bezwingung des Everest

Die Auffahrt zum Bisbino beginnt am Ufer des Comer Sees und schlängelt sich bis zum Gipfel, der sich in 1325 Metern Höhe über Cernobbio befindet: eine 15 Kilometer lange „giftige“Schlange mit einer regelmäßigen Steigung von rund 7%. Davide, 30 Jahre alt, gebürtig aus Cucciago (Como), Radfahrer aus Leidenschaft, bewältigte sie neunmal, von ein Uhr nachts bis um 20.45 Uhr, als er nach 246 km und 8871 Höhenmetern vom Sattel stieg. Mission erfüllt.

„Der schwierigste Moment war gegen zwei Uhr nachmittags, gegen Ende der fünften Bergfahrt“, erzählt Davide. Die Müdigkeit, die Hitze, die Sorge, den Zeitplan nicht einzuhalten, die Tatsache, dass ich mich nicht richtig mit Nahrung versorgt hatte: All dies hat dazu beigetragen, mich in eine Krise zu stürzen. Die sechste Fahrt nach oben legte ich im Zickzack auf der Straße zurück, trotzdem habe ich nie daran gedacht aufzugeben. Ein kleiner Imbiss und vor allem die Unterstützung meiner Freunde haben mir geholfen, wieder Energie zu finden, um mein Vorhaben bis zum Ende durchzuführen. Ich war sicher nicht der Erste, der ein Everesting machte, aber ich wollte der Erste sein, der es in eine Show verwandelte, indem ich Dutzende von Freunden bat, mit mir zu fahren. Sie haben mich nie allein gelassen, es war ein großes Happening“.

Das Everesting-Projekt entstand neun Monate zuvor vor dem Bildschirm eines Computers und bedurfte vieler Trainingsstunden auf dem Fahrrad.

„Es war ein Video im Internet, das mich im Oktober inspiriert hatte. Kurz darauf nahm ich am ENDUdream-Wettbewerb teil und gewann in der Kategorie Innovation. Von diesem Moment an war es ein langer Weg bis zu dem großen Tag. Ich probierte die Bergfahrt zum Bisbino bei Nacht, in den frühen Morgenstunden und bei Sonnenuntergang, um alle Umgebungsbedingungen einzuschätzen und die Ausrüstung entsprechend vorzubereiten.

Die Kleidung von UYN für die Herausforderung

Während seines Abenteuers sah sich Davide den unterschiedlichsten klimatischen Bedingungen ausgesetzt, die von 16° in der Nacht bis zu 40° in den Mittagsstunden reichten, wobei er bei den Abfahrten dem Wind trotzen und die Luftfeuchtigkeit des Tages ertragen musste und bergauf im Wechsel sonnige Strecken und schattige Abschnitte durch den Wald fuhr. In jeder Situation konnte er sich immer auf die leistungsstarken Produkte von UYN verlassen.

„Für die ersten drei Bergfahrten, bei denen es am kühlsten war, habe ich mich für die Unterwäsche der Linie Motyon entschieden und mich mit Beinlingen und Armlingen geschützt. Für den Rest des Tages trug ich nur das Alpha Biking Trikot und die Shorts. Bei jeder Talfahrt benutzte ich die winddichte Jacke der Linie Alpha Biking, die ich danach wieder zusammenfaltete und in der Tasche meines Trikots verstaute: sie ist leicht, intelligent, gut verpackbar, bietet einen optimalen Schutz gegen den Wind, ist aber auch extrem atmungsaktiv. Ich kannte die Produkte von UYN gut, aber in einer extremen Situation wie dem Everesting überraschten sie mich noch mehr. Alle, die vor mir ein Everesting gefahren sind, mussten einen Kleiderwechsel einplanen. Bei mir war das nicht nötig: Ich trug vom Start bis zum Ziel dasselbe Trikot, dieselben Shorts und dieselben Socken der Linie Cycling Light, und fühlte mich von Anfang bis zum Ende immer trocken und genoss den höchsten Tragekomfort. Die Kleidung von UYN war meine zweite Haut, die es mir erlaubte, Energie zu sparen und mich nur auf das Vorhaben zu konzentrieren“.

Dies sind die Produkte, die Davide ausgewählt hat, um neunmal in Folge auf den Bisbino zu fahren und ein echter #UYNner zu werden:

UYN ALPHA BIKING SHIRT SHORT SLEEVES Das nahtlose High-Tech-Trikot mit dem Hypermotion-System, das auf Nähte im Schulter-, Ärmel- und Brustbereich verzichtet und damit absolute Bewegungsfreiheit gewährleistet. Die dreidimensionale T-Hexagon-Struktur bietet eine außergewöhnliche Atmungsaktivität während der sportlichen Betätigung und eine perfekte Isolierung in der Ruhephase.

UYN ALPHA BIKING BIB SHORT Die revolutionäre Hybrid-Trägerhose kombiniert die Eigenschaften von Lycra mit den Vorteilen der nahtlosen Technologie. Dank des Ultramotion-Systems folgt sie jeder Beinbewegung ohne einzuengen, unterstützt die Muskulatur und verzögert Ermüdungserscheinungen. Die zweischichtige Einlage ist anatomisch geformt, um lästige Empfindungen und Reibungen zu vermeiden.

UYN ALPHA BIKING WIND JACKET Die ultraleichte, wasserabweisende und winddichte Jacke. Dank des auf der Rückseite angebrachten Air Dual Lüftungssystems bietet sie gleichzeitig Schutz und Komfort.

UYN CYCLING LIGHT SOCKS Die Hightech-Socken wurden speziell für den hochintensiven Radsport auf der Straße entwickelt. Die Struktur der 3D-Mikrokanäle ermöglicht die Luftzirkulation, was gleichbedeutend ist mit Wohlbefinden. Spezielle Schutzstrukturen absorbieren Stöße, während die lokalisierte Kompression das Gefühl der Ermüdung reduziert und die Leistung verbessert.

UYN ARM WARMERS AND LEG WARMERS Armlinge und Beinlinge mit perfekter Passform. Die Wahl von Spezialfasern und der Einsatz modernster Technologien ermöglichen eine perfekte Regulierung der Körpertemperatur.

MOTYON BASELAYER Das Unterhemd für intensive sportliche Aktivitäten, auch bei hohen Temperaturen. Jedes Detail ist so konzipiert, dass es ein perfektes Körperklima gewährleistet. Die exklusive Natex-Biofaser garantiert 25 % mehr Leichtigkeit und um 50 % kürzere Trocknungszeiten im Vergleich zu Nylonbekleidung gleicher Art.